Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Schieterbüx – Beratungen, Kurse & Workshops

Schieterbüx, vertreten durch Jennifer Newrzella (Kursleiterin und Beraterin), Freudenthalweg 7, 21271 Hanstedt

Kurse und Workshops:
Kurse, Workshops und Beratungen werden im Folgenden als Veranstaltungen betitelt.

Anmeldung
Die Kursanmeldung muss schriftlich erfolgen. Die Reservierung der Veranstaltungsplätze richtet sich nach der Reihenfolge bzw. Eingangsdatum der Anmeldung. Der Teilnehmer erhält eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Sollte wegen der großen Nachfrage eine Veranstaltung bereits ausgebucht sein, erhält der Teilnehmer ebenfalls eine Benachrichtigung. Die Anmeldung ist verbindlich. Ein Vertrag kommt durch die Anmeldebestätigung durch Schieterbüx rechtswirksam zustande.

Kursgebühr, Zahlung
Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Veranstaltung. Das Veranstaltungsentgelt ist vorab per Überweisung, bis spätestens 5 Tage nach Rechnungsdatum, auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu zahlen. In Ausnahmefällen bei später Buchung, kann die jeweilige Veranstaltungsgebühr auch bar bei der Kursleiterin bezahlt werden, dies ist jedoch nur nach mündlicher Absprache möglich.

Ersatzteilnehmer
Der gebuchte Veranstaltungsplatz kann ohne Bearbeitungsgebühr auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

Rücktritt
Die Anmeldung zu den Veranstaltungen von Schieterbüx ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Entgelts. Eine Stornierung kann nur mit Einverständnis der Veranstalterin vorgenommen werden. Gestattet die Veranstalterin schriftlich die Stornierung, so ist diese unter den folgenden Bedingungen möglich:
– den Rücktritt schriftlich mitteilt
– die angegebenen Fristen einhält
– das Stornierungsentgelt bezahlt.
Die Höhe des Stornierungsentgelts ist abhängig vom Rücktrittszeitpunkt:
– mehr als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornierungsgebühr in Höhe von 10 Euro zu zahlen.
– weniger als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50 % des Veranstaltungsentgelts zu zahlen
– bei Rücktritt von weniger als 1 Woche vor Beginn ist die gesamte Veranstaltungsgebühr fällig.
– Bei einem Rücktritt nach Veranstaltungsbeginn entspricht die Höhe des Stornierungsentgeltes der Höhe des Veranstaltungsentgelts.
Für die Einhaltung der Stornierungsfristen und die Berechnung der Stornierungsentgelte ist der Eingang des schriftlichen Rücktritts (per E-Mail) an Schieterbüx maßgeblich.

Veranstaltungsabsagen vor Veranstaltungsbeginn
Schieterbüx behält sich vor, Veranstaltungen wegen zu geringer Beteiligung, aus räumlichen, personellen oder finanziellen Gründen abzusagen. In diesem Fällen wird die Veranstaltungsgebühr in voller Höhe zurück erstattet.

Ausfall einer Veranstaltung im Krankheitsfall der Kursleitung
Für Veranstaltungen oder einzelne Veranstaltungsstunden, die aus Krankheitsgründen der Kursleitung oder durch äußere Einflüsse z.B. Coronapandemie ausfallen oder nicht mehr stattfinden dürfen werden entsprechende Ersatztermine (1 Termin pro ausgefallene Stunde/ pro Workshop) angeboten. Wenn der Ersatztermin nicht wahrgenommen wird, verfällt der Anspruch. Die Rückerstattung einer ausgefallenen Veranstaltung oder einer Veranstaltungsstunde ist nicht möglich.

Nachholen versäumter Veranstaltungsstunden
Es handelt sich hier um so genannte „geschlossene Kurse/Gruppen“. Es ist aus organisatorischen und finanziellen Gründen leider nicht möglich eine versäumte Stunde hinten anzuhängen bzw. nachzuholen.

Haftung
Haftung wird von Schieterbüx gegenüber den Teilnehmerinnen/ Teilnehmern aller Veranstaltungen auch auf Wegen, nicht übernommen. Die Haftung für fremdes Verschulden wird außerdem nach §§ 276 und 278 BGB ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Für Sach- und Personenschäden wird die Haftung ausgeschlossen.

Beratung
Hinweis zu Terminabsagen- oder Verschiebungen
Terminabsagen- oder Verschiebungen müssen vom Kunden mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Beratungstermin telefonisch oder per E-Mail mitgeteilt werden. Bei nicht rechtzeitiger Absage wird eine Ausfallpauschale in Höhe einer Beratungsstunde (45 Euro) in Rechnung gestellt.

Haftung
Zusätzlich zu den obigen Geschäftsbedingungen gelten für die Beratung folgende Bedingungen.
Die Verantwortung der Beratung durch Schieterbüx liegt ausschließlich in einer fachkundigen, herstellerunabhängigen Beratung. Der Kunde verpflichtet sich, auf gesundheitliche Probleme oder andere Besonderheiten hinzuweisen, die für die Beratung relevant sein könnten. Den Kunden ist bewusst, dass es bei Bekleidungen jeder Art, auch Stoffwindeln, zu Unverträglichkeiten kommen kann, sie stellen die Beraterin von jeder Haftung in diesen Fällen frei.
Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die in der Stoffwindel-, Windelfrei- und Trageberatung erlernten Inhalte zu üben und ordnungsgemäß auszuführen. Schieterbüx ist von der Haftung für unsachgemäße oder nicht korrekt durchgeführte Inhalte freigestellt, dies gilt auch für hieraus resultierende Folgeschäden.

Datenschutz
Schieterbüx behandelt die Daten des Kunden vertraulich. Persönliche Daten werden nur für interne Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht.

 

Stand 23.07.2020